Umziehen – ob im echten Leben oder online – fällt leichter mit den richtigen Partnern

Am 12. März 2012 habe ich hier meinen ersten Blogpost erstellt. Hm, nein stimmt nicht, ich habe da auf www.wordpress.com meinen ersten Blog überhaupt eingerichtet. Seit diesem Zeitpunkt sind 6 Monate vergangen, mein Blog existiert noch immer und ich bin nach wie vor mit grosser Freude Blogger.

Trotzdem hat sich in dieser Zeit einiges verändert. Genau wie im richtigen Leben, wird manchmal der Platz zu eng, schränkt zu sehr ein oder ist einfach „langweilig“ geworden. Und so habe ich bereits nach 3 Monaten den Entscheid getroffen, meinen Blog zu zügeln. Ich wollte schlicht die vollen Funktionalitäten von WordPress nutzen, um meinen Followern ein neues, attraktiveres Lesevergnügen zu bieten, und mir neue Möglichkeiten der Darstellung und Messung meines Blogs zu ermöglichen.

Nach kurzer Evaluation bin ich dabei auf einen Provider gestossen, der mir sofort die Angst, die halt bei einem Umzug immer besteht, nehmen konnte. So hat mir www.hostpoint.ch das Einrichten meines neuen Blogs so vereinfacht, dass ich sofort daran weiter arbeiten konnte. Fast ohne Unterbruch und grössere Startschwierigkeiten konnte ich mit dem Begonnenen weiter fahren. Und wenn ein Problem aufgetaucht ist, hat mir der Support des Providers über die verschiedensten Kanäle (einmal per Telefon, einmal per Mail und sehr erfreulich auch immer wieder per Twitter) geholfen und keine Steine in den Weg gelegt, sondern Lösungen angeboten. Genau so, wie ich es mir gewünscht habe.

In dieser Zeit sind wir übrigens nicht nur in der virtuellen Welt umgezogen, sondern auch im echten Leben. Und genau wie bei meinem Blog, fanden wir zum Glück auch da Partner, die nicht mit neuen Problemen auftrumpften, sondern immer mit Lösungen zur Stelle waren. Ich nutze hiermit meinen Blog mal zu einem für mich nicht typischen Thema – dem Lob für Handwerker und Dienstleister für Bau, Umzug, Reinigung. Denn wer weiss, vielleicht zieht ja der eine oder andere Leser nicht nur in der virtuellen Welt um, sondern wie wir auch mal im sogenannte RL – dem „Real Life“.

Ich kann hier nicht mit einem kassensturzmässigen, kritischen Bericht aufwarten, sondern (vor allem für Personen im und um den Kanton Zürich) mit Tipps und Hinweisen zu guten Partnern helfen und einige Erfahrungen weitergeben. Es darf ja auch mal gesagt werden, dass nicht jeder Neubau im Desaster endet, nicht jeder Handwerker einfach schlecht arbeitet, so wie dies einem als „Bauherr“ immer zugetragen wird.

Hier also meine Liste mit Tipps für den Bauherrn, der keine Probleme sondern Lösungen will:

  • Innenausbau/Schränke: Die Massschränke und andere Möbel nach Mass von Herr Niederer
  • Tische/Stühle: Süssholz hat für jede Grösse, für jeden Geschmack Stühle und Tische, aber auch sonstige Wohnaccessoires im Sortiment
  • Elektrogeräte/Haushaltgeräte: Gute Preise, viele Marken zum Tagespreis
  • Für Ton und Bild: Der verlässliche Partner für die wilden Spielereien im Hifi-Bereich

Und für den unkomplizierten Umzug und die gründliche Reinigung noch diese Partner.

Zusammenfassend: Ich hatte in den letzten Monaten mit zwei Umzügen, dem virtuellen und dem echten, keine Probleme. Entgegen der Stimmen der vielen Warner und Angstmacher. Dafür verantwortlich waren, neben guter Vorbereitung, vor allem die oben genannten Personen/Firmen, mit deren Verlässlichkeit, Gründlichkeit und dem richtigen Sinn für Problemlösung.

Ich wünsche jedem Bauherren die gleichen Erfahrungen zu machen, damit es im Netz endlich mehr positive Geschichten zum Thema gibt, denn das Schweizer Handwerk ist, mindestens für mich, besser als sein Ruf. Gleiches gilt übrigens auch oft für den Online-Support von verschiedensten Anbietern, aber auch da liest man halt nur die schlechten Beispiele.

Dieser Beitrag wurde unter Diverses, Social Media abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen